Zu einer traditionellen Gautschfeier wird am 9. September 2022 in Linz geladen!

Sie sind herzlich eingeladen!

Ort: Linz, vor dem Landhaus
Beginn: 16.00 Uhr

Das Spectaculum ist öffentlich - Sie werden begeistert sein. Alle Drucker, die während ihrer Lehrzeit Fehler und Sünde begangen haben werden an diesem Tag "reingewaschen". Der Herold ruft jeden Gäutschling auf. Dieser wird auf einen Stuhl gesetzt. Der "Schwammhalter" legt den mit Wasser getränkten Schwamm bereits auf den Stuhl! 

Zur Sicherheit wird der Gäutschling noch extra fest auf den Schwamm gedrückt... das geht so richtig in die Hose. "Wohlan...." die "Packer" - zwei starke Gesellen - nehmen den Gäutschling und werfen diesen in einen Bottich mit Wasser!

IMG7869 IMG7938  IMG7948

Das Werk ist vollbracht - die Gäutschlinge sind frei von den Sünden der Lehrzeit! Ein guter Zeitpunkt zum Feiern.

Das „Gautschen“ ist ein immaterielles Kulturebe im Sinne der UNESCO!

Was ist die Gautsch?

Nach Beendigung der Lehre zum/r Drucker:in findet die Gautschfeier statt, deren Höhepunkt die Wassertaufe ist. Die Lehrlinge, oder auch Kornuten genannt, werden in einen Wasserbottich getaucht, um sie so von ihren „Sünden“ (der Lehrzeit) reinzuwaschen. Im Anschluss werden die Lehrlinge freigesprochen und somit in den Stand der Gesell:innen aufgenommen. Am Ende der Zeremonie erhalten die „Gäutschlinge“ einen kunstvoll gestalteten Gautschbrief, der heute ein wichtiges, historisches Bindeglied und Zugehörigkeitssymbol zu einer Berufsgruppe repräsentiert

Von wo kommt die Gautsch?

Der Begriff „Gautschen“ ist angelehnt an einen Vorgang bei der Papierherstellung, sowie das Anfeuchten der Druckbögen zur Urzeit des Buchdrucks.
Das Gautschen bzw. die Gautsch ist ein Berufsbrauch der Buchdrucker:innen und Schriftsetzer:innen und geht auf zünftige Initiationsrituale zurück. Bereits im 15. Jahrhundert unter Friedrich III. wurde das Gautschen dokumentiert.

Texte: Wirtschaftskammer Oberösterreich, Harald Sexl; Bilder: Gautschfeier Firma d2d 2018, zVg.

 

Adresse


Hans Tinhof Straße 9
7000 Eisenstadt
Österreich

Kontakt


+43 664 10 00 848
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffnungszeiten


Montag - Freitag
8:00 - 19:00 Uhr

Wir bitten um Terminvereinbarung.