Ganz einfach: Dieses "Zertifikat" ist nichts anderes als eine nette Bestätigung von einer Person / einem Unternehmen - die womöglich noch im Vorfeld die Beratung und die Korrekturmaßnahmen im Betrieb selber vorgenommen hat. Da hilft ein noch so schönes "premium"-Logo nichts - es wird u.U. bei Ausschreibungen nicht anerkannt! Nachteile bei der Punktevergabe bzw. Nicht-Erfüllung von Anforderungskriterien können die Folge sein!

Tipp: Achten Sie bei der Beauftragung, dass Ihr Zertifikat von einer anerkannten Prüfstelle ausgefertigt wird.

Positiv-Beispiele:
Zertifikat gem. ISO 12647: anerkannte Zertifizierungsstellen: UGRA, SID-Leipzig
Zertifikat FSC: anerkannte Zertifizierungsstellen: Holzforschung Austria; DinCertco; SGS; Buero Veritas usw.
Zertifikat PEFC: anerkannte Zertifizierungsstellen: Holzforschung Austria; DinCertco; SGS; Buero Veritas usw.
Östereichisches Umweltzeichen: Östereichisches Lebensministerium - Verein für Konsumenteninformation
Europäisches Umweltzeichen (EU Ecoalbel) Gebiet Österreich / Schweiz / Liechtenstein: Östereichisches Lebensministerium - Verein für Konsumenteninformation
Europäisches Umweltzeichen (EU Ecoalbel) Gebiet Deutschland: Deutsches Umweltbundesamt - RAL

Sie wollen Sicherheit haben? Zögern Sie nicht zu fragen  »» Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      

20140406Harald23

Ing. Harald Sexl
  Staatlich geprüfter Drucktechniker
Allgemein beeideter und gerichtlich
zertifizierter Sachverständiger
   
  Ihr Ansprechpartner und Spezialist
für Gutachten im Bereich
Druck,
PSO-, PEFC und/oder FSC-Zertifizierungen,

Schulungen/Trainings für
Themen der Druckbranche

 

      
  Fragen? Feedback? Kontaktieren Sie mich.
Unkompliziert, jederzeit. »» E-Mail
  Mobil: +43 (0)664 10 00 848
Festnetz: +43 (0)2682-21 000

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.