Unsere Embleme

Der "Guhutachter"

 

Darf ich vorstellen: Unser "G(uhu)tachter". 
Wir mögen ihn - er ist ein liebgewordenes Symbol für uns.

Aber warum ein Uhu?
Schon die alten Griechen trugen ihre Eulen nach Athen.
Die griechische Mythologie sah die Eule als Symbol für Weisheit an, weswegen Athene, die Göttin der Weisheit, niemals ohne Eule vor die Tür ging.

Alles mit Bedacht
Es sind die Augen, die den großen Unterschied zwischen Eulen und allen anderen Vogelarten machen: Eulen können die Lider ihrer starr nach vorne gerichteten Augen von oben nach unten über die Augäpfel ziehen. Das wirkt auf uns sehr menschlich, und zusammen mit den bedächtigen Bewegungen erscheint uns die Eule als klug, weise oder auch intellektuell.

Eule? Na Logo!
Die Eule ist das Symbol der Buchhändler und Verleger, das weiß jeder, der branchennah unterwegs ist. Aber auch viele Firmen und besonders Universitäten und Schulen zeigen Logos mit Eule. Häufig wird die Eule als Symbol der Weisheit mit Doktorhut und Talar dargestellt, manchmal auch auf Büchern sitzend.

Nicht alle Eulen sind Uhus...
...aber alle Uhus sind Eulen! Als gelernter Buchhändler und Sachverständiger für den Buchhandel habe ich mir für das Sachverständigenbüro natürlich eine Eule als Symbol gewählt, genauer gesagt einen Uhu. Daraus entstand der heutige "Guhutachter", der Uhu mit Sakko und Krawatte, den Designer Stephan Torreiter exklusiv für das SV-Büro entworfen hat. Sie können den "Guhutachter" in verschiedenen Variationen auf einigen unserer Web-Seiten finden, und hin und wieder wird auch mal ein neuer geboren.

Schmunzeln erlaubt
Der "Guhutachter" soll uns und unsere Kunden stets daran erinnern, dass ein Schmunzeln oder ein Augenzwinkern auch im täglichen Geschäftsleben ihren Platz haben und als Partner zu Seriosität und Ernsthaftigkeit nicht wegzudenken sind. 

download
guhutachter-08---bogenpruefung
guhutachter-06-retter---fbg
guhutachter-03-Lupe
guhutachter-01-hurra---fbg

 

Rundsiegel - Österreich

Alle Gutachten werden mit meinem Rundsiegel bestätigt und paraphiert. Damit ist die Gutachterliche Ausfertigung bestätigt.

Siegel BDSF - Deutschland

Als Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter (BDSF) bin ich berechtigt, nachstehendes Siegel zu verwenden:

PEFC Zertifiziert

pefc-logogruppeoffproductAls Zentralbüro für die PEFC-Gruppe "CoC - Druck und Papier Österreich / Austria" sind wir selber selbstverständlich auch zertifiziert. 
Unsere Zertifikatsnummer ist: bvfs-coc-0024/53.

FSC Zertifiziert

Als Zentralbüro für die FSC-Gruppe "CoC - Druck und Papier Österreich / Austria" sind wir selber selbstverständlich auch zertifiziert. Unsere Zertifikatsnummer ist: SGSCH-COC-110081.
Weitere Informationen für die Teilnahme an der Gruppenzertifizierung oder Erlangung eines Einzelzertifikates erhalten Sie mit diesem »» Link

FSCC166246PromotionalwithtextLandscape

's Gutachterl - mehr als eine Marke!
 
Juni 2010 – Super GAU in burgenländischem Haushalt
Weinlaunige Runde mit Freunden bei uns daheim und dann das: Flasche leer und kein Vorrat im Keller! Mein rettender Gedanke: Nix wie hin zu unserem Weinbauern, Familie Nährer. Dietmar Nährer nahm die Störung zu später Stunde gelassen und linderte umgehend unsere Not mit einem Karton bestem Weißen. Das war mir eine Lehre …

Aus der Not eine Tugend gemacht
Eine Weinverkostung stand auf dem Plan – Vorräte auffüllen war die Devise. In bester Probierlaune kam mir dann beim Weinbauern die zündende Idee: Meine Kunden sollten künftig zu besonderen Gelegenheiten mit einer Flasche Wein bedacht werden. Ich bin Gutachter: Voilà – ‘s Gutachterl war geboren.

Nur wo ‘s Gutachterl draufsteht…
...ist auch ‘s Gutachterl drin. Ein Etikett musste her. Kein Problem für Werbegrafiker Franz-Josef Barta, der Null Komma Nix einen Entwurf gemacht und meine Auswahl an Weinflaschen etikettiert hatte.

‘s Gutachterl – eine geschützte Art
Bei stolzen 8000 Gutachtern, die sich in Österreich tummeln, wollte ich sichergehen: Auf zum Österreichischen Patentamt. Seitdem ist der Name „‘s Gutachterl“ im Markenregister eingetragen und somit amtlich geschützt. Momentan überlege ich, einen Antrag bei der Österreichischen UNESCO-Kommission zu stellen... ‘s Gutachterl als Weltkulturerbe... wär das nicht schön?

Gutachterliches Schluckverfahren
Mehrmals im Jahr nehme ich die „Bürde“ auf mich und pilgere zum Erbhof Nährer. Im Weinkeller führe ich eine gründliche Befundaufnahme durch, wie es sich für den Gutachter gehört. Die Messung der Weine erfolgt durch die gutachterliche Verkostung. In einem mehrstufigen Messverfahren – Schluck für Schluck – werden die besten Tropfen identifiziert und mit dem Etikett „Gutachterl“ gekennzeichnet.

September 2015 - Beste Weine in gutachterlichem Keller gesichtet
Seit der letzten Befundaufnahme bei den Nährers lagern diverse "Gutachterl" der Rebsorten Zweigelt, Gemischter Satz, Grüner Veltliner, Sauvignon Blanc und Chardonnay im Sachverständigen-Vorratskeller und warten darauf, zusammen mit Freunden genossen oder bei passender Gelegenheit an Geschäftspartner verschenkt zu werden.

In vino amicitia firmat - Im Weine wird die Freundschaft gefestigt
Wenn Ihnen jetzt das Wasser im Munde zusammenläuft, lassen Sie es mich wissen; es gibt sicher eine Möglichkeit, dass auch Sie in den Genuss eines dieser edlen Tropfen aus der pannonischen Klimaprovinz kommen.

Wissenswertes zum Wein vom Weingut Nährer (Quelle: www.erbhof-naehrer.at)
Die Weintrauben wachsen an den Südhängen des Leithagebirges/Burgenland. Seit 1689, also mehr als 300 Jahre schon, werden die Weingärten von den Besitzern des Erbhofes Nährer bewirtschaftet. Dietmar Nährer und seine Gattin Sylvia bewirtschaften das Weingut schon in xter Generation. Auf 10 ha Fläche werden die Weiß- und Rotweine nach kontrolliertem integrierten Pflanzenschutz angebaut. Kurzer qualitätsorientierter individueller Schnitt, händische Lese und schonende Vinifizierung lassen Spitzenweine im Weinkeller reifen. Das Sortiment erstreckt sich von trockenen Weißweinen, vom Grünem Veltliner über Welschriesling, Chardonnay bis hin zum Sauvignon blanc. Die Rotweine (Blaufränkisch, Zweigelt und Blauer Burgunder) lagern ein Jahr im Holzfass bevor sie auf Flaschen gezogen werden. Ein Teil der Rotweine wird in Barrique (Eichenfass) ausgebaut.

Die Qualität der Weine vom Erbhof Nährer ist international anerkannt - zahlreiche Falstaff-Prämierungen zeichnen das Engagement der Winzer und die Qualität der Weine aus! 

Adresse


Hans Tinhof Straße 9
7000 Eisenstadt
Österreich

Kontakt


+43 664 10 00 848
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffnungszeiten


Montag - Freitag
8:00 - 19:00 Uhr

Wir bitten um Terminvereinbarung.